Elektroroller- oder -Scooter mit Straßenzulassung – Teil 1

Die rechtliche Einordnung von Elektro-Tretrollern ist in vielen Ländern noch nicht eindeutig geklärt. In Deutschland und Österreich sieht die Rechtslage derzeit (Stand 3. Januar 2019) folgendermaßen aus:

Rechtslage in Deutschland

In Deutschland fehlt bis jetzt eine gesetzliche Regelung. Elektro-Tretroller können daher keiner derzeit vorhandenen Fahrzeugkategorie (Fahrräder, E-Bikes, Kick-Roller oder eine andere Fahrzeugkategorie) zugeordnet werden. Konsequenterweise dürften Elektro-Tretroller daher auch nicht auf der Straße verwendet werden, außer sie weisen all jene Merkmale auf, die etwa auch für ein Moped verlangt werden, das heißt:

  • Festinstallierter Sitz
  • Eingebaute Lichter
  • Rückspiegel
  • Dualbremsen
  • Nummernschilder
  • Haftpflichtversicherung
  • StVZO Konformitätsprüfung

Übersteigt die Bauartgeschwindigkeit 6 km/h ist zudem eine Fahrerlaubnis (Mofa-Prüfbescheinigung, ab 15 Jahre) notwendig.

Unsere Empfehlungen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.